Follow

Ich habe ein paar Möbelstücke (abwaschbar), die 2-5 Tage in einer Wohnung standen, in der just in dieser Zeit (verdammte Axt, danke für nix, zuständiger Hausmeister) irgendwas mit Asbest abgetragen wurde.

Weiß jemand zufällig, ob das problematisch ist? Ob ich die „einfach“ mit Spüli und Schwamm abwaschen kann?

@schokopflaster wenn ich das pdf das da unten auf der seite verlinkt ist, lese, hätten die die mit einer folie abdecken müssen? test.de/Asbest-im-Haus-Gefahr-

@jollysea -_- Dankeschön
Ach shit, ich hoffe ich kann die Firma jetzt noch erreichen um rauszufinden ob meine Möbel konterminiert sind - und ob ich es jetzt bin, weil ich kurz rein musste um sie zu holen :/

@schokopflaster Meine Intuition wäre: Nass abwischen, dabei Maske tragen, aufpassen dass nix in die Luft wirbelt, ggf. wiederholen. Bei Kleinmengen würde ich mir ohnehin keine großen Sorgen machen; jedenfalls nicht als Person die in der Stadt lebt :)

@adrianheine Danke dir. Habe es geschafft die Firma zu erreichen, die zuständig war. Der Projektleiter meinte auch, dass bei diesen Materialien Wasser abwaschen reicht. Und hat mich dann nochmal zurückgerufen, er hätte die vor Ort gewesenen Mitarbeiter doch noch erreicht obwohl im Feierabend und meine Möbel wären immer in dem Raum mit Schleuse gewesen. Das beruhigt mich etwas auch wenn ich natürlich weiß, dass er ein gewisses Interesse daran hat, dass ich die Sache auf sich beruhen lasse.

Was Mengen angeht kann ich als Laie halt nicht unterscheiden zwischen „ist kurz ggf massivem „puren“ Staub durch Asbestentfernarbeiten ausgesetzt sein“ ne andere Größenordnung als längerfristig kleinen Mengen von normalem Bodenbelag in der Bude ausgesetzt sein? Hoffe das war wirklich alles kein Ding jetzt, Schäden kommen ja erst ein paar Dekaden später :/

@schokopflaster ufff, das klingt ja erstmal beruhigend! hoffe, dass das stimmt, was die erzählt haben!

Sign in to participate in the conversation
Cybrespace

cybrespace: the social hub of the information superhighway jack in to the mastodon fediverse today and surf the dataflow through our cybrepunk, slightly glitchy web portal support us on patreon or liberapay!