Wow, bester Zug!
Super hübsch, sehr viel Holz (reiche ggf Bild nach), Strom am Platz und Vogelstimmen auf dem geräumigen, schön in dunklen Farben gehalteten Klo.

Oha! Der hat sogar an jedem Sitzplatz eine Steckdose, nicht nur eine pro Doppelsitz. Nice.

cc @maj

Mann, Zugfahren könnte so ästhetisch und angenehm sein (gut, das wird gerade durch die minimale Auslastung, so 6 Leute pro im Wagen oder so, auch noch angenehmer).

Hab in dem Zug latente Ghibli-Vibes und würde gerne mit keinem anderen mehr fahren. Er strahlt so eine Ruhe und Erhabenheit aus - und läuft laut des Wikiartikels vom vorletzten Toot wohl auch leider als andere ICEs.

Pflaster fährt wieder mit dem Metropolitan ICE und er ist sehr hübsch!! 

Vllt erinnert ihr euch – oder scrollt im Thread hoch – an den wunderschönen , in dem ich mal durch Zufall gelandet bin. Stellte sich ja raus, dass es ein ehemaliger Luxuszug war, der Metropolitan, der nun auch auf regulären Strecken eingesetzt wird.

Beim letzten Mal war ich im Wagen, der wohl die „unterste Klasse“ im ehemaligen Luxuszug war. Und die war schon verdammt ästhetisch!

Diesmal bin ich im Wagen 4 und wow, obwohl das hier 2. Klasse ist sieht alles noch posher aus.

Wieder viel Holz, Sitzbezüge aus Kunst(?)leder – und nicht das rutschige aus der 1. Klasse in den üblichen ICEs, doppelt so großes Tischchen am Platz, mehr Beinfreiheit.
Außerdem nur ein Einzelner Sitz, dann Gang, dann zwei nebeneinander aber mit zwei Hand breit Abstand zwischen diesem Doppelsitz.

(Keine Bildbeschreibung weil man sieht genau das.)

Kann es sehr empfehlen, im Wikiartikel zu schauen wann dieser Zug fährt und ihn zu nutzen.

Pflaster fährt wieder mit dem Metropolitan ICE und er ist sehr hübsch!! 

@schokopflaster sehr sehr hübsch und behaglich indeed!

Fernweh 

@schokopflaster und jetzt muss ich dran denken, wie die Herzensfrau und ich letzten Sommer mit dem Zug durch Amiland gondelten und kriege Fernweh. Irgendwas mag ich an den USA (vor allem den Städten, die ich bisher erlebt habe) sehr, und abgesehen von der Klinatisierung war Amtrak sehr komfortabel.

Fernweh 

@draco Oh ja, die USA sollen ja viel zu wenige Züge haben aber dafür ein paar sehr angenehme. Amtrak mit Aussichtswaggon klingt bsiepielsweise sehr cool. (Würde mich aber leider nicht länger als 1h unterhalten ^^;).

Fernweh 

@schokopflaster Das war in der Tat cool! Der Speisewagen war ein Panorama-Wagen. Und es gab da Platz zum Hinsetzen! Zumindest auf unserer Reise war's auch eher so, dass die Leute zum Socializing und Essen im Speisewagen saßen und es im Abteil dann eher ruhig war.

Zugverbindungen gibt's tatsächlich eher wenige in Amiland, und Fernbus ist ca 10x preiswerter. Und man trifft da ganz andere Leute. Auf einer Tour war zum Beispiel eine Gruppe Amish mit uns unterwegs.

Sign in to participate in the conversation
Cybrespace

the mastodon instance at cybre.space is retiring

see the end-of-life plan for details: https://cybre.space/~chr/cybre-space-eol