Follow

Liebe -Tootle, kennt ihr einen (oder gerne mehrere, aber so optimistisch bin ich nicht) |en Club?

Habe mal wieder 1 Flyer von einer sympathischen Partyreihe gefunden und wie schon die letzten 100 ähnlichen Lokalitäten wird auch dort geraucht, was heißt, dass ich nicht hin kann.

Aber vielleicht übersehe ich ja einen tollen Ort, der seine Parties wirklich rauchfrei hält? Das wäre sehr nice.

Erinnert ihr euch, dass ich vor ein paar Wochen auf der Suche nach einem rauchfreien Club in war? Trotz drölfzig Retoots wurde außer dem Fetishclub Insomnia nix gefunden. (Naja, 3 reine Konzertlocations, siehe Thread.)

Nun aber doch (halbwegs)!

@adrianheine machte mich auf den gruftigen Dunckerclub aufmerksam. Der ist /an sich/ rauchfrei, weil Raucherzelt im Garten.
Allerdings muss das gegen 2/3 Uhr schließen, ab da sei es dann drinnen doch verqualmt.

CC @maha @distel @naimoe

Dass doch ein paar Stunden pro Nacht drinnen geraucht wird, ist natürlich doppelt problematisch:

- Unklar, wie viel Rauch da noch in der Luft hängt am nächsten Tag, denn Rauch lässt sich tatsächlich nicht so einfach rauslüften, der klebt in jeder Ritze.

- Was soll das schon wieder, dass es wichtiger ist, dass die Rauchenden auch nach 2 Uhr irgendwo rauchen können - als würden die implodieren, wenn sie mal 1 Stunde nicht qualmen - als dass Leute, die es nicht vertragen, im Club sein können?

Aber well, für Berliner Verhältnisse scheint das trotzdem schon revolutionär und mensch soll ja die kleinen Fortschritte loben :).

@schokopflaster omg yes. Ich geh fast nie weg. und wenn ich mal weg gehe, kann ich nur 2-3 stunden in dem club bleiben, weil es mir sonst zu viel wird.

ich raffe diese ignoranz nicht, auf dem floor eine nach der anderen zu rauchen, echt nicht!

und manche clubs haben 4-6 floors, und *alle* sind verraucht. nee, es gehen nicht mal 1-2 ohne rauch...

@distel Ja :| Und wenn sie es denn wenigstens transparent machen würden, auf ihrer Seite, ob sie was rauchfreien haben oder nicht.

Für mich gehen halt keine 2-3h :(
Sondern 0.

Und ich habe auch keinen Bock, mir den Abend freizunehmen, was mit friends auszumachen, Schlange zu stehen, Eintritt zu zahlen und dann nach 2min aufm Absatz kehrt zu machen und heim zu gehen :|.

@maha Ich versuche dran zu denken!
Bisher hat mir 1 Person das Insomnia empfohlen, weil da wohl wirklich nur im Rauchraum geraucht wird.
Während ich wahrlich nix gegen Fetishclubs habe, würde ich mich allerdings freuen, auch noch einen Club ohne diesen Schwerpunkt zu finden, einen in dem es ums Tanzen geht.
@schmittlauch

@schokopflaster sind eher konzert-locations, aber das astra im raw-tempel und das huxley's sind nominell rauchfrei. kann da natürlich auch leute geben, die nicht drauf achten, aber die kann man dann ja nach draußen bitten...

aber ja, nervt alles ziemlich herb 😒

@tethre Danke für die Tipps. Bei Konzerten gibt es ja ab und an /theoretisch/ rauchfreien Locations (auch wenn das schwer rauszubekommen ist und man vorher nicht weiß ob die Orga sich um doch Rauchende schert oder nicht).

Ein Club ist das leider immer noch nicht :| So far habe ich 0 Hinweise zu Clubs, die nicht primär Swinger/Fetischclubs sind.

Mich nervt es halt nicht nur (wie viele „nur“ Nichtrauchende), für mich ist das ne Accessibility-Sache, ich kann dann nicht zu den Veranstaltungen.

@schokopflaster Nicht sicher, ob Du sowas meinst: Bei der Girl‘s Town im Gretchen waren Eingangsbereich und Hauptraum rauchfrei.

Es gibt weiter hinten einen separaten Tanzbereich für Raucher_innen und daneben die Toiletten, die sind auch verqualmt.

@naimoe Oh, ja, sowas klingt schonmal nice! Danke!

Kannst du mir sagen, ob der Raucher_innenraum /wirklich/ abgetrennt war? Also mit geschlossener Tür oä?
Habe zu häufig „fließende Konzepte“ erlebt, als würde Rauch einfach brav am türlosen Türrahmen halt machen.

@schokopflaster Duncker ist drinnen rauchfrei, wenn ich mich recht erinnere.

@adrianheine Oooh! Du meinst den gruftigen Dunckerclub, ja? Das wäre ja nice, da schreibe ich denen doch gleich mal 'ne Mail.

@schokopflaster Bin mir nach ein bisschen Recherche ziemlich sicher dass nur im Hof geraucht wird und drinnen wirklich ok ist. Könnte mir ja auch noch mal einen Montagsduncker vorstellen …

@distel @schokopflaster @maha @naimoe Können wa doch einfach mal zusammen zum Montagsduncker, 11–2 Uhr :)

@adrianheine @distel @maha @naimoe Aber dann fällt auf, dass ich gar keins von den coolen Kids bin! Weder tanzen kann noch Outfits im Schrank habe /o\

@adrianheine @distel @schokopflaster Wie sieht es bei Euch inzwischen für Montag aus? ich bin unentschlossen, weil ich vorher noch einen Termin habe und nicht weiß, wie ich mich zu der Musik bewegen könnte.

@naimoe @distel @schokopflaster Aber ich geh auch alleine falls ihr keine Lust habt, also keinen Stress :)

@adrianheine @naimoe @schokopflaster hab jetzt meinen schichtplan für oktober gekriegt, und ich bin leider raus...

@adrianheine @naimoe @schokopflaster ja, schade! es klang sehr nice! ps: danke, dass ihr dran gedacht habt, ich hätte es sonst verschnarcht.

@adrianheine @distel ich würde gehen. (Muss aber 0:30 Uhr weg, damit ich noch mit vertretbarem Aufwand nachhause komme.)

@adrianheine @naimoe

Ich bin leider auch raus, zu wenig Spoons zu viele Termine vorher.

@schokopflaster Berliner Verhältnisse sind gerne so, dass die Clubs sogar illegal Aschenbecher hinstellen (siehe Bild). Es ist einfach zum Kotzen.

Ich fand das Lido übrigens ok. Die haben in der Mitte einen Raucherbereich, den man leider zum Klogang durchkreuzen muss. Der Hauptraum war aber ok.

@truhe Warum sollten die Aschenbecher illegal sein, wenn in den Clubs doch ganz legal geraucht werden darf?

Frage bzgl Lido: Ist der Rauchraum durch eine geschlossene Tür vom Hauptraum abgegrenzt? Geht bei mir nicht nur um „Rauch nicht gerne riechen“ und kenne zu viele Orte, die Rauchbereiche nur durch offene Türrahmen „abtrennen“.

@schokopflaster Es darf nicht legal geraucht werden, außer der Club ist ab 18 oder es ist ein separater, abgetrennter Raum. Beides ist meist nicht der Fall: Das Rauchen in den Haupträumen und Gängen wird nicht nur geduldet, sondern durch Equipment wie Aschenbecher gefördert.

Lido: Das ist ein separater, großer Raum, durch Flur getrennt. An eine Tür erinnere ich mich nicht.

Übrigens: Nuke hat unten einen Raucherraum direkt neben der Tanzfläche mit Tür. Völlig sinnlos.

@truhe Naja, ab 18 sind ja, glaube ich, viele der Clubs. Das Gangrauchen zu fördern oder auch das Rauchen im Nichtrauchbereich einfach zu ignorieren ist natürlich mist.

Genau so wie ein durch einen Flur „abgetrennter“ Rauchraum. Das ist meiner Lunge leider egal, da könnten die auch einfach direkt überall rauchen :/. Also Lido leider keine Option, aber danke fürs Mitüberlegen.

@schokopflaster Ignorier bitte das ab 18. Das gilt nur für die "getränkeorientierte Kleingastronomie". In Clubs/Diskotheken gilt generell ein Rauchverbot. Die einzige Ausnahme ist ein "völlig abgetrennter" Nebenraum.

berlin.de/lb/drogen-sucht/gese

Ja, nicht völlig abgetrennt ist das im Lido nicht. Im Nuke auch nicht. Ob das ein Nebenraum ist bezweifle ich ebenfalls. Ansonsten gibt es nicht vieles in Berlin und das liegt primär am Verhalten der Besucher, sekundär an fehlender Kontrolle durch den Club.

@despens Oh, danke, das sieht super hilfreich aus (also potentiell, wenn es benutzt werden würde und Einrichtungen dauerhaft gleich wären. Südblock bspw. hat ja mal nur Draussenrauchen im Sommer, mal 'nen Rauchraum der abgedichtet ist, mal weniger, mal tolerieren sie, dass drinnen geraucht wird...

Dieses „smoking:isolated“ wäre aber super für Clubs und Bars. Freue mich voll, dass das so detailliert ausgearbeitet wurde.

@schokopflaster
Hier kann man auf der Karte sehen, wo noch Informationen fehlen:
openstreetbrowser.org/#map=16/
Die weißen Stümpel sind unbekannt, bei gelben gibt's keine Trennung zwischen Raucher und Nichtraucher, bei grün ist's getrennt.
Vielleicht kann man das über StreetComplete vor Ort eingeben? wiki.openstreetmap.org/wiki/DE

@schokopflaster @adrianheine @maha @distel @naimoe ohh da war ich vor ein paar Jahren mal drin, da hat eine DJane gespielt von dem Abend zeere ich heute noch <33

Sign in to participate in the conversation
Cybrespace

Cybrespace is an instance of Mastodon, a social network based on open web protocols and free, open-source software. It is decentralized like e-mail.