Wow! Endlich mal ein im , das

a) von einer Frau* geschrieben wurde (Dunja Arnaszus) - und nicht übersetzt

b) von einer Frau* directed (ebenf. D. A.)
[ & 50% der Musik von einer Frau* hatte, Peta Devlin]

c) Den Bechdeltest erfüllt (sogar übererfüllt, 4 Frauen!)

d) Weder das N- noch das Z-Wort verwendet

e) Keine sex Gewalt gegen Frauen zum Thema hat

f) 1 WOC als Protagonistin (und Sprecherin!) hat - und das ohne Fake-Akzent :O

www1.wdr.de/mediathek/audio/wd

Es ist wirklich traurig, dass 1 das erwähnen muss, aber leider wirklich alles super selten und in der Häufung an positiven Merkmalen ist mir in den letzten 4,5 Jahren nicht ein öffentlich-rechtliches Hörspiel untergekommen.

Unterm Originallink war es leider nicht mehr online, aber hier ist es (zur Zeit) wieder zu finden deutschlandfunkkultur.de/krimi

@opentronics

(2. Versuch, weil gerade die gepustete URL dann doch nicht mehr ans Ziel führte ó.O)

Neuer Link: www1.wdr.de/mediathek/audio/wd

Generell lohnt es sich bei deutschen Hörspielen, den Titel zu googeln oder direkt bei WDR und Co zu suchen. Die dürfen meist nur 1 Jahr nach der Ausstrahlung auf der jeweiligen Plattform bleiben… aber werden ja auch öfters von einem der anderen Sender wiederholt und sind dann dort wieder 1 Jahr verfügbar.

@schokopflaster Ich hab's gestern gehört und find's echt super. Danke für den Tip!

@pawlowa Ui! Freut mich besonders, dass es dir als Hörspiel-Enthusiast_in zusagt :>

@pawlowa Ggf könnte dir such das hier gefallen, ist aber etwas problematischer, was ismen und Gewalt angeht: cybre.space/@schokopflaster/10

@schokopflaster oh... kenne ich schon. Hab ich mich schon gewundert. Aber ja, sehr zu empfehlen!^^

Sign in to participate in the conversation
Cybrespace

the mastodon instance at cybre.space is retiring

see the end-of-life plan for details: https://cybre.space/~chr/cybre-space-eol