Show more

Ich mag es, meine Pflanzen mit meiner Karaffe zu gießen und direkt danach mein Glas damit zu befüllen und selbst auch einen Schluck zu nehmen. Da muss ich immer lächeln und dran denken, dass wir ja genau denselben Stoff brauchen. 🌱 :blobcataww:

^ So many backhug lovers. Somehow that gives me a good feeling. :blobaww: Also thanks for voting.

Show thread

^ Booooooooooooost! Please. I have only 10 followers because i accept requests not that often, hmmm... Would like to get more votes to my super important surveys. :blobsmilesweat:

Show thread

Do you like getting hugged from behind? Having someone's arms appear left and right of you and wrapping around your belly like you're a gift? :boost_ok:

Es ist schon ziemlich toll und genial, dass aus der Steckdose einfach so Strom kommt, wann immer eins ihn braucht. :blobthinkingeyes:

Lying in my bed in the darkness and thinking about how your eyes are always open under your eye lids and staring at the same point all the time. Creepy...

Soft lewd thoughts 

Show thread

If you could, for 5 minutes, tell someone what you really felt or wanted, ignoring social circumstances and without fearing bad consequences, what would that be?

Smol sex survery about gratitude 

Werbung 

Snail race !!! 🐌

does anyone have tips on writing a resume for someone with basically no experience? i look online and it's like

step 1) list all of your experience

Hat vielleicht eine:r von euch die Ökotest als e-Paper im Abo und könnte mir einen Artikel aus der Oktoberausgabe 2020 zukommen lassen?

Interessiere mich sehr für den Bettdeckentest von Throl/Schuster.

Windows 10 hat eine "Ein/Aus"-Schaltfläche im Startmenü. Das impliziert ja, ähnlich einem An/Aus-Knopf auf einer Fernbedienung, dass sich darüber etwas ein- oder ausschalten lässt. Microsoft, erzähl mir mehr darüber, wie ich Windows über eine Schaltfläche innerhalb von Windows starten kann. :thinknyan:

Negative take on drugs (nicotine) 

Frage nach Film, Erwähnung von Nazis 

Andere freuen sich darüber, dass an der Nordsee so viele Seehunde leben wie seit 1975 nicht mehr (ich auch) und ich frage mich, in wie weit ich Essen in einer postapokalyptischen Welt, in der ebenjenes rar ist, genießen könnte. Mich darüber freuen, unbedingt, über alle Maßen. Aber genießen? Vermutlich wäre dann schon eine kalte Dose Erbsen ein Festmahl, vorausgesetzt ich bekomme sie auf, so ohne Dosenöffner...

Show more

:oh_no: nora kuschel :gay:'s choices:

Cybrespace

cybrespace: the social hub of the information superhighway jack in to the mastodon fediverse today and surf the dataflow through our cybrepunk, slightly glitchy web portal support us on patreon or liberapay!