🌱 nora's krautige Fensterbank 10 - Aaaah! Iiiiih! 🌱 

Meine Kräuter keimen wunderbar, manche aber besser als andere.

Mit dem Schnittlauch und dem Oregano bin ich mir unsicher. Beide wachsen schnell und haben sehr dünne Halme. Das deutet auf unzureichendes Sonnenlicht hin. Der Schnittlauch ist zudem auch nicht richtig grün, sondern ein wenig gelblich, aber vielleicht ist das auch normal und das kräftige Grün kommt noch.

Außerdem werde ich die Eisstiel-Schilder entfernen. Vermutlich verwende ich sie nicht richtig. Sie verschimmeln jedenfalls, bäh. Ich werde sie eventuell reinigen und sie erst mal neben die Töpfe auf die Ränder der Untersetzer legen bis mir was besseres einfällt. Vielleicht wären Plastikschildchen wirklich besser oder ich klebe Schildchen an die Töpfe oder so.

Alle Töpfe stehen jetzt jedenfallls am Fenster und bekommen so viel Sonne ab, wie hier am Nordfenster möglich. Der Oregano ist in dem Sinne ein Experiment, weil er hier eigentlich zu wenig Sonne bekommt. Mal schauen. :blobcatinnocent:

Show thread

🌱 nora's krautige Fensterbank 09 - Ganz ohne Kaugummi 🌱 

Bergminzige Grüße, der erste Samen keimt. So klein, kaum 1 Millimeter groß... :blobcatlove:

Show thread

🌱 nora's krautige Fensterbank 08 - Neue Freundis 🌱 

Einen Tag später haben sich, inspiriert vom todesmutigen Vorreiti "Basil Zero", weitere Pflanzenfreundis an die Oberfläche gewagt und gemeinsam haben sie beschlossen, sich auf diesem Fleckchen Erde niederzulassen.

Sie haben außerdem Nachbarn bekommen. In einem gar nicht so weit entfernten und doch unerreichbaren Land haben es ihnen entfernte Verwandte namens "Oregano" gleich getan und sich sogar in einer Gruppe nach oben gewagt.

Aber das ist nicht alles. ☝️ Nach einem nicht näher beschriebenen Austausch zwischen den Basilikums und den Oreganos haben sich Gerüchte ergeben, die besagen, es gäbe noch 2 weitere Gemeinschaften namens "Lauchschnitt" und "Zemin", oder so ähnlich.

Was lernen wir daraus? Wir müssen nicht unbedingt warten "bis die Zeit reif ist". Manchmal reicht es, wenn nur eins mutig ist und mit etwas anfängt. Nach einer Weile lassen sich andere davon inspirieren und ermutigen und machen von ganz allein mit. Jedes von uns kann dieses eine sein.

✨🌱

Show thread

🌱 nora's krautige Fensterbank 07 - Hallo Welt 🌱 

Eins der Basilikum-Pflänzchen am Rand des Topfes ist ganz besonders mutig und traut sich schon nach nur 3 Tagen an die Oberfläche.

Aww. Hallo, du kleines Ding :blobcataww:

Show thread

🌱 nora's krautige Fensterbank 04 - Los gehts 🌱 

Ich habe realisiert, dass ich die Anzuchtbox gar nicht mehr brauche, denn da drin sammelt sich ja aufgrund des Treibhauseffektes Wärme an für Samen, die eine Mindestwärme brauchen. Aber da ich erst im Juni säe, ist es schon warm genug und darum hab ich die Box und die Anzuchttöpfchen für nächstes Jahr verstaut und säe nun direkt in den regulären Töpfen. :think_unamused:

Los gehts! Ich verwende nur 4 verschiedene Samen, weil ich klein anfangen und mich nicht überfordert sehen will. Ich habe Basilikum, Oregano, Bergminze und 2 Mal Schnittlauch gesät. Letzterer bekommt als Zeichen meiner Liebe gleich 2 Töpfe spendiert. :blobcatlove: Ich hoffe, der Schnittlauch keimt, eigentlich ist es schon zu warm.

Die Töpfe haben zum besseren Wasserablauf Gitter bekommen, auf denen die Erde liegt. Als Gartenwerkzeuge dienen Gabel und Löffel - die gleichen, mit denen ich die Kräuter dann auch essen werde. :blobcatfingerguns: Als Informationsquellen dienen verschiedene Seiten.

✨🌱✨

Show thread

🌱 nora's krautige Fensterbank 03 🌱 

Heute sind meine Kräutererde, mein kleines Mini-Gewächshaus bzw. Anzuchtbox, ein Permanentmarker und 100 Eisstiele bzw. Mundspatel angekommen. ✨ Kräutererde hab ich 20 l bestellt, weil *natürlich* 50 Cent günstiger als 10 l. :blobfacepalm:

Die Anzuchtbox gefällt mir. Sie istsüß und aus dickerem Plastik als befürchtet. Ich dachte, die bestände aus dem dünnsten Plastik, das eins sich vorstellen kann. Aber die ist einigermaßen stabil und dürfte eine Weile halten, solange ich mich nicht mit dem Popo draufsetze. :thounking:

Die Eisstiele werden auch als "Pflanzschilder" verkauft und kosten so das doppelte. Ha ha, nicht mit mir. :fox:

Alles total unDIYig und fertig gekauft, aber dadurch finde ich vielleicht leichter rein, weil ich nicht tüfteln muss. Hab schon überlegt, einen Lüfter an die Anzuchtbox zu kleben...

Jetzt fehlen jedenfalls nur noch die torffreien Anzuchttöpfchen aus Holzfasern und dann kanns losgehen! Wenn ich Glück habe, kommen die morgen. :blobcatsurprised:

Show thread

🌱 nora's krautige Fensterbank 02 🌱 

Heute sind meine Töpfe angekommen, in denen meine Kräuter wachsen werden, nachdem ich sie eine Weile im Mini-Gewächshaus, das ich noch erwarte, angezüchtet habe. ✨🌱

Geschockt musste ich feststellen, dass die Löcher am Boden nur vormarkiert sind, nicht aber vorgebohrt. Hrrrrrrrrrrrm. :thojne: Vermutlich damit eins die Wahl hat, ob und wieviele Löcher eins haben will.

Aber dann war ich ganz spontan und pragmatisch und hab eins meiner Mitbewohnis gefragt, ob es gerade zufällig den Bohrer da hat. Glück gehabt, er ist ausnahmsweise da. Ich hätte es sonst wohl mit einem Messer machen müssen. :blobfacepalm:

Das Bohren ging nach anfänglichen Schwierigkeiten mit überstehenden Rändern gut und nach den ersten 2-3 Töpfen, also 8-12 Löchern wurde ich immer sicherer darin. Also, das war ein schnelles Levelup. Womöglich könnte ich in diesem Leben ja doch noch handwerkliche Fähigkeiten entwickeln. :blobthinkingcool:

Fühle mich gut, hab was geschafft. :blobcatinnocent:

Show thread

🌱 nora's krautige Fensterbank 🌱 

Ich möchte in den nächsten Tagen Kräuter säen & anbauen. Es ist ein Experiment, weil das bei mir bisher nie so richtig geklappt hat. In der Regel gehen Kräuter bei mir kaputt, weil ich zu viel oder zu wenig wässere. :blobcatglance: Aber ich will das so gerne lernen. :blobcatinnocent:

Die Samen sind heute angekommen, juhuuu! Alles andere kommt in den nächsten 1-5 Tagen. Ich berichte - auch um mich selbst bei Laune zu halten. :thinktink:

Ich werde nicht alle Samen benutzen.
Manche brauch ich nicht, bei anderen ist bei meinem halbschattigen Nordfenster kein gutes Wachstum zu erwarten. Ein paar der letzteren werde ich eventuell trotzdem probieren, weil ich sie eigentlich schon gerne hätte, z.B. Oregano.

Was ich an diesem Samensortiment jetzt nicht so gut finde, ist, dass keine Anbauanleitung beigefügt ist, obwohl das in der Produktbeschreibung stand. Mal schauen, wie gut die Online-Anleitung ist und ob ich mir nicht lieber selbst was ausdrucke. Ich muss mich eh noch reinlesen.

🥦 nora's genüßlich-gemüsige Küche 2 🥕 (Essen vegan) 

Mein Gemüsegenuss geht weiter. :blobcatcoffee:

Heute gibt's seit langem wieder mal Kartoffeln. Dazu grüne Bohnen und Bratlinge aus selbstgemachter Mischung, die ich in einem Glas lagere (Haferflocken zart, Cornflakes, Hirseflocken, Gewürze) und etwas braune Sauce (Mehl, Öl, Sojasauce, Gewürze).

Aufgeteilt auf 2 kleinere Tellerchen, damit ich langsam von meinen Riesenportionen weg komme. Merke, dass es länger satt hält und gegen Heißhunger hilft, Nahrung alle paar Stunden zu mir zu nehmen, statt große Mahlzeiten zu verputzen. :think_unamused:

Show thread

🥦 nora's genüßlich-gemüsige Küche 🥕 (Essen vegan) 

Es war eine gute Idee letztens viel Gemüse zu kaufen. So ist immer was da und die Wahrscheinlichkeit viiiel höher es zu essen als wenn ich es erst mal holen muss. Das nach ich auf jeden Fall wieder. :blobcat3c:

Heute gibt's Rundkornreis ("Milchreis") mit grünen Bohnen, dreifarbiger Paprika und einem knusprigen Bratling aus Polenta (Maisgrieß). :blobcataww:

Show thread

Essen vegan 

Nachdem ich gestern bereits mit frischem Gemüse experimentiert habe, bei dem (viel zu viel) Reis mit angeschmortem Gemüse raus kam, gibt es heute wieder welches. Her mit den Vitaminchen :blobcataww:

Rote, orangene und gelbe Paprika, Zucchini, Radieschen, Möhren, grüne Bohnen, Lauchzwiebel und darüber 100g Bulgur (quasi Nudeln in Granulatform). Gewürzt mit etwas Salz, schwarzem Pfeffer und Zwiebelpulver, weil Zwiebeln vergessen.

Lecker :blobcatinnocent:

Habe mir wiederverwendbare Eiswürfel in Früchteform gekauft, weillllllllll ich Lust drauf hatte :thonking:, und fühle mich an positive Aspekte meiner Kindheit erinnert. :blobaww:

Sitze nun in einem Treppenhaus bis 15 Uhr, dann ist mein Termin und bis dahin haben sie Mittagspause. :blobcatknife:

Gerade durch die Turmstraße gestapft und genossen, wie wenig los ist und wie relativ ruhig. Die Turmstraße in Berlin ist eigentlich eine vielbefahrene und eins kann kaum 10 Meter gehen, ohne dass schon wieder ein Menschi des Weges kommt. :blobcatsurprised:

Show thread

Essen, Backen, vegan 

Ich: Uff, schon 1:30. So langsam sollte ich mich mal in Richtung Bettchen bewegen :blobthinkingeyes:

🧠: Nein! Ääähh, ich meine... Wie wärs, wenn du vorher noch schnell ein Brot bäckst (was dann 50 Minuten lang im Ofen sein muss)?

Ich: Oh wow, wenn das funktioniert, könnte ich morgen frisches, selbstgebackenes Brot genießen! :blobaww:

🧠: Siehste, klingt das nicht toll? Dann ab in die Küche mit uns. Sag winke winke zum Bettchen!

Ich: Winke winke :blobdead:

Rezept: veggie-einhorn.de/schnelles-br

Ergebnis:

Ich hab mir einen Ebook-Reader gekauft, einen Tolino Vision 4 HD. Und jetzt versuche ich, mich damit an digitales Lesen heranzutasten, weil ich zu Büchern aus Papier nie einen Zugang fand, am PC aber vor ein paar Jahren mehrere Bücher als PDFs gelesen habe. Das war furchtbar, weil mein Monitor dafür definitiv ungeeignet ist und daher meine Augen weh taten, aber inhaltlich hab ich die Bücher verschlungen.

Game development, Fortschritte 

Schaut euch das mal an... :thinkhappy:

Ich habe ersten paar Möglichkeiten eingebaut, das Spiel wirklich auch zu spielen statt nur dabei zuzuschauen, wie der Server spielt. :blobcat3c: Resourcen können jetzt einzeln markiert werden (mit der Maus Kästen zu ziehen ist noch zu wackelig) und die eigenen Spielfigürchen laufen hin und ernten sie ab. Gegenstände spawnen drumherum und bei Pflanzen gilt: Menge * Wachstum und erntbar ab 66.67%. ✨

Das Skill-Level des Figürchens wird dabei noch außer Acht gelassen, aber es ist drin, dass wenn z.B. Büsche geerntet (harvest-Befehl) statt entfernt werden (cut-Befehl), sie Items droppen und ihr Wachstum auf 0 zurückgesetzt wird.

Das wars. Das ist das ganze Spiel. :blobshrug: Bis jetzt! Es gibt viel zutun, aber ich merke schon, dass das Erstellen von Content recht fix geht, sobald eins funktionierende Grundmechaniken hat. Diese 4 Ernte-Befehle konnte ich alle an einem Tag einbauen. :blobcatcoffee:

Das Ruckeln im Video ist die Framerate.

JavaScript developers: What coding style do you prefer? Please ignore the opening brackets in the first style, i know that most people place them at the end of lines.

Check the next toot for the actual poll, Mastodon doesn't allow images and polls in the same toot. :boost_ok:

Essen vegan 

Ihr Lieben, es ist über mich gekommen. :thinking_very_hard: Ich habe gerade einen leckeren Zwiebelkuchen gebacken.

Nachdem ich heute, so wie gestern, den ganzen Tag programmiert habe, bekam ich Hunger. Aber ich war seit einer Woche nicht mehr einkaufen und will nicht jeden Tag das Gleiche essen.

Also erst mal vors Vorratsregal gesetzt und darüber meditiert, was da ist... Mehl, Hefe, Zwiebeln, Cuisine... Damit muss eins doch irgendwas anfangen können. HMMMMM! *denk denk :blobthinkingglare:

Pöff! Boing! Plonk! Tadaaa! Herausgekommen ist das, was auf dem Foto zu sehen ist. Hier ist das Rezept: utopia.de/ratgeber/zwiebelkuch (Mehl durch Vollkornmehl, einen Teil der Cuisine durch Zwiebelschmalz und die Lauchzwiebeln durch noch mehr Zwiebeln ersetzt)

Weil wir kein Nudelholz haben, hab ich den Teig mit einer Weinflasche geplättet. Endlich ein Zweck für den Alkohol, den hier niemand anrührt.

Teig Kneten macht Spaß. :thinkhappy:

🍰 + 🧅 -> :blobcatsurprised: -> :blobcatlove:

Programmieren ❤ 2, Gamedev 

Es funktioniert. ✨ Vom rekursiven Approach bin ich weg, weil Stack Overflows immer alles in Brand setzen, hin zu einem non-rekursiven Approach, der Tiles sammelt und in einer while-Schleife abarbeitet. :thinknyan:

Er erkennt sogar einzelne Tiles, die beim Erzeugen der Zufallskarte innerhalb von Bergen leer geblieben sind, als eigene Areas. Genau wie in RimWorld! :blobaww:

Und spannenderweise hat mein Algorithmus anfangs fast 12 Sekunden gebraucht, um eine kleine 250x250 Karte zu durchsuchen. Ich hab ihn jetzt so weit getrimmt, dass es jetzt nur noch ~100 ms dauert.

Jaha... Genau... Das schreit geradezu nach einem üüüblen Bug. Oder der Algorithmus war anfangs unbeschreiblich bescheiden. Egal wie oft ich den Server neustarte und wieviele Areas gefunden werden, es scheint korrekt zu sein.

Hmm... Ich lass das mal so. Wenns brennt, werd ichs bemerken, zumal ich die Areas auch im Spiel visuell darstellen will und spätestens dann merk ichs eh, falls was falsch läuft. :blobthinkingeyes:

Show thread
Show older
Cybrespace

cybrespace: the social hub of the information superhighway jack in to the mastodon fediverse today and surf the dataflow through our cybrepunk, slightly glitchy web portal support us on patreon or liberapay!