Essen vegan 

Ansonsten gabs letzte Woche jeden Tag gebratene Nudeln mit Gemüse, weil mein Beziehungsmenschi solche Gerichte in Varianten oft gemacht hat und ich das gern mochte.

Nudeln, Paprika, Zwiebel, Erbsen, Chili oder Chiliöl mit Sesamöl und Sojasauce. Manchmal gabs noch anderes dazu, z.B. Chinakohl.

Ich konnte das mit meinen Essproblemen immer ohne Probleme essen. War sehr lecker. :blobcatpeek:

Und ich hab tatsächlich etwas Farbe im Gesicht seit Kurzem. All das Gemüse tut mir gut. :blobcatinnocent:

Show thread

Essen vegan, noras Koch-Skill hat 1 Level bekommen 

Mein Essen für die nächsten 2 Tage:

Improvisiertes Curry bestehend aus 1 Dose braunen Linsen, 1 Dose Kichererbsen, 3 mittelgroße Kartoffeln, bunter TK-Paprikastreifen, 1 Hand voll TK-Erbsen, 1 Zwiebel, 1 Dose angebratenes, veganes "Duck Meat" aus dem Asialaden und das Ganze in 1 Dose Kokosmilch mit gelber Currypaste und mildem Paprikapulver.

Daaaaaaaaaamn, schmeckt das gut!! :blobmelt: Das mach ich öfter, ist recht leicht gemacht. Mache eventuell morgen Reis dazu, damit ich länger davon habe.

Neue Selfies, im Flugzeug gemacht, während es über den Wolken flog. :thinknyan:

Dieser Winkel im ersten Bild scheint meine Schokoladenseite zu sein. Das gefiel mir schon hier (cybre.space/@nora/108215102556) sehr gut. :thinktink:

Essen vegan 

Gerade mit jemandem zusammen Instantramen mit 8800 Scoville Schärfegrad gegessen.
🌶🌶🌶🌶🌶🌶🌶🌶
Erst voll okay und angenehm mild, aber dann... begann das Leiden. Foooooooock, alles brennt, Lippen, Zunge, Rachen, sogar meine Nase :blobmiou:

Wir sind Masochistis und deshalb essen wir gleich eine zweite Portion. Das macht irgendwie süchtig und es schmeckt eigentlich sehr gut. Wenn da nur nicht diese Schärfe wäre. :blobugh: :blobcat_mlem:

Versuche zurzeit, ein paar kantonesische Sätze zu lernen. Kantonesisch ist ein chinesischer Dialekt und ich habe eine Person kennengelernt, die ihn spricht.

Ich bin sicher, jeder einzelne dieser Sätze wird mir von großem Nutzen sein. :thinkhappy:

Bestelle gerade eine Pizza bei Call-A-Pizza. Sie haben endlich eine dritte Anrede. Scheint als bin ich jetzt ein Regenbogen. 🌈

Essen, vegan 

Das Ergebnis: Meine erste Buddha Bowl bzw. Poke Bowl.

Die Liste an Dingen, die daran nicht ganz so gut sind, lass ich ausnahmsweise mal weg - das sprengt sonst cybre.space's Zeichenlimit. :blobthinkingeyes:

Und ich hab mich völlig mit den Mengen verschätzt. Geplant waren eigentlich noch viel mehr Dinge wie eine Linsen+Gerste+Kichererbsen-Mischung, Kidneybohnen, Erbsen, ... Nur nicht übertreiben, ne?

Egal, es ist trotzdem gut geworden. So! :blobcoffee: 🥂

Zutaten: Reis, Süßkartoffeln, grüne Bohnen, rote und gelbe Paprika, Möhren, Zwiebeln, Bratlinge in Kugelform und in der Mitte etwas Erdnusssauce zum Dippen (Kokosmilch mit Erdnussbutter), schwarzer Pfeffer, Salz, Bohnenkraut.

Show thread

Essen, Backen, vegan 

Ein Schoko-Käsekuchen. Gestern Abend in meiner neuen 16 cm Mini-Backform, die ich spontan eingesackt habe, gebacken und über Nacht abgekühlt. :blobmeltsoblove:

Essen vegan, Backen 

In den letzten Wochen hab ich eins meiner Mitbewohnis und ein Nachbari mit selbstgebackenem Käsekuchen verwöhnt. Das war zugleich auch mein erster Käsekuchen ever. Ach und natürlich hab ich ihn auch selbst gegessen - genau genommen sogar hauptsächlich. :blobsmilesweat:

Der Kuchen geht überraschend simpel: Der Boden besteht aus zerstampften Keksen und Öl (er krümelt sehr, aber ich benutz keine Margarine, weswegen ich keine da hatte) und die Kuchenmasse aus 3 Bechern AlPro Vanillejoghurt, 70g Zucker und 140g Stärke (besser 120g beim nächsten Mal). 50 Minuten backen, fertig. Eventuell geht der sogar ganz ohne Backen, weil da eigentlich nichts backen muss - sinnvoll ist höchstens die obere Schicht, damit er besser zusammenhält.

Auf dem Foto sieht man meinen zweiten Versuch. Der erste war okay, aber der hier schon sehr lecker und nach 1,5 Tagen weggefuttert. :blobaww:

✨ 🧀🍰 ✨

Habe vor einiger Weile mit Pappmaschee angefangen und arbeite an einer japanischen Fuchsmaske. :thinknyan:

Eingestiegen bin ich mit Hilfe eines Videos, in dem jemand relativ einfach eine macht und das hab ich dann, mit Änderungen, einfach nachgemacht. Und ich hatte keine Lust, einkaufen zu gehen, also hab ich keinen Kleister gekauft, sondern mische mir den aus Mehl und Wasser selbst. Wird hart wie Holz, neigt aber auch zu Rissen. Ich bin nicht sicher, ob das bei Tapetenkleister oder Kleber auch so ist. Als Gerüst hab ich den Karton von Frühstückscerealien in Streifen geschnitten.

Meine Maske hat jetzt vermutlich genug Schichten, um stabil zu sein. Als Nächstes kommen Löcher für die Augen und eventuell den Mund (eine meiner Änderungen, ich möchte leichter atmen können). Meine Brille lässt sich über der Maske tragen, dafür ist sie schmal genug.

Die Maske ist nicht perfekt, aber das ist okay, schließlich ist das mein erstes Mal seit meiner Kindheit. :blobsmilesweat:

Essen, vegan 

In den letzten Tagen bin ich irgendwie komisch, also für meine Verhältnisse, und tue Dinge, die ich sonst nicht tue. :thinktink:

Eins davon ist Backen. Ich hab heute zum ersten Mal im Leben einen Kuchen ohne fertige Backmischung gebacken *und* es hat funktioniert *und* es ist auch noch einer meiner Lieblingskuchen: Käsekuchen! *UND* das Beste: Er schmeeeckt sogar!! Woah, ich kanns kaum glauben. ✨ :blobcataww:

250g Keksboden, Bananenscheiben aus 3 Bananen, Masse aus 2x Sojajoghurt Vanille mit 2x Puddingpulver und vorsichtshalber etwas Agar-Agar, ein Spritzer Zitronensaft und oben drauf Erdbeermarmelade.

*schlemm :blobmelt:

Essen, vegan 

Gestern wieder mal Un Kurabiyesi gebacken, türkische Mehlplätzchen. Ich hatte keinen Puderzucker mehr (wie gerade so vieles anderes), daher hab ich normalen Zucker in den Teig gegeben und Waldfrucht-Marmelade oben drauf.

Den Teig hab ich für die Marmelade mit einem Makeup-Puderpinsel eingedrückt und sie sind eckig und sehr dick geworden... :breadpeek:

Essen vegan 

Hier das versprochene Foto vom gemischten Salat. :blobcataww:

Es sind enthalten: Kichererbsen, Edamame (gekeimte Sojabohnen, mein erstes Mal), Couscous, Prinzessbohnen, Zwiebeln, Falafel und bissfesfer Tofu mit Chili.

Eigentlich passen die Zutaten gar nicht unbedingt zusammen, sondern ich hab in blinder Gier einfach von allem veganen was regegeben... :blobpeek: Aber er schmeckt trotzdem sehr gut und ich merke, dass ich öfter zum REWE gehen muss, allein wegen der Salatbar. Jede Sorte kostet 1,11 pro 100 g und man kann sie sich beliebig zusammen mischen. :blobreach:

Ich mag das knallige Grün der Edamame. Die sind mir bei japanischen Rezepten schon öfter ins Auge gefallen. Schmecken ganz gut, nicht der Kracher. Sind halt Bohnen und der Sojageschmack kommt durch. Mir gefallen sie auf jeden Fall optisch. :blobnomcookie:

Show thread

🌱 nora's krautige Fensterbank 10 - Aaaah! Iiiiih! 🌱 

Meine Kräuter keimen wunderbar, manche aber besser als andere.

Mit dem Schnittlauch und dem Oregano bin ich mir unsicher. Beide wachsen schnell und haben sehr dünne Halme. Das deutet auf unzureichendes Sonnenlicht hin. Der Schnittlauch ist zudem auch nicht richtig grün, sondern ein wenig gelblich, aber vielleicht ist das auch normal und das kräftige Grün kommt noch.

Außerdem werde ich die Eisstiel-Schilder entfernen. Vermutlich verwende ich sie nicht richtig. Sie verschimmeln jedenfalls, bäh. Ich werde sie eventuell reinigen und sie erst mal neben die Töpfe auf die Ränder der Untersetzer legen bis mir was besseres einfällt. Vielleicht wären Plastikschildchen wirklich besser oder ich klebe Schildchen an die Töpfe oder so.

Alle Töpfe stehen jetzt jedenfallls am Fenster und bekommen so viel Sonne ab, wie hier am Nordfenster möglich. Der Oregano ist in dem Sinne ein Experiment, weil er hier eigentlich zu wenig Sonne bekommt. Mal schauen. :blobcatinnocent:

Show thread

🌱 nora's krautige Fensterbank 09 - Ganz ohne Kaugummi 🌱 

Bergminzige Grüße, der erste Samen keimt. So klein, kaum 1 Millimeter groß... :blobcatlove:

Show thread

🌱 nora's krautige Fensterbank 08 - Neue Freundis 🌱 

Einen Tag später haben sich, inspiriert vom todesmutigen Vorreiti "Basil Zero", weitere Pflanzenfreundis an die Oberfläche gewagt und gemeinsam haben sie beschlossen, sich auf diesem Fleckchen Erde niederzulassen.

Sie haben außerdem Nachbarn bekommen. In einem gar nicht so weit entfernten und doch unerreichbaren Land haben es ihnen entfernte Verwandte namens "Oregano" gleich getan und sich sogar in einer Gruppe nach oben gewagt.

Aber das ist nicht alles. ☝️ Nach einem nicht näher beschriebenen Austausch zwischen den Basilikums und den Oreganos haben sich Gerüchte ergeben, die besagen, es gäbe noch 2 weitere Gemeinschaften namens "Lauchschnitt" und "Zemin", oder so ähnlich.

Was lernen wir daraus? Wir müssen nicht unbedingt warten "bis die Zeit reif ist". Manchmal reicht es, wenn nur eins mutig ist und mit etwas anfängt. Nach einer Weile lassen sich andere davon inspirieren und ermutigen und machen von ganz allein mit. Jedes von uns kann dieses eine sein.

✨🌱

Show thread

🌱 nora's krautige Fensterbank 07 - Hallo Welt 🌱 

Eins der Basilikum-Pflänzchen am Rand des Topfes ist ganz besonders mutig und traut sich schon nach nur 3 Tagen an die Oberfläche.

Aww. Hallo, du kleines Ding :blobcataww:

Show thread

🌱 nora's krautige Fensterbank 04 - Los gehts 🌱 

Ich habe realisiert, dass ich die Anzuchtbox gar nicht mehr brauche, denn da drin sammelt sich ja aufgrund des Treibhauseffektes Wärme an für Samen, die eine Mindestwärme brauchen. Aber da ich erst im Juni säe, ist es schon warm genug und darum hab ich die Box und die Anzuchttöpfchen für nächstes Jahr verstaut und säe nun direkt in den regulären Töpfen. :think_unamused:

Los gehts! Ich verwende nur 4 verschiedene Samen, weil ich klein anfangen und mich nicht überfordert sehen will. Ich habe Basilikum, Oregano, Bergminze und 2 Mal Schnittlauch gesät. Letzterer bekommt als Zeichen meiner Liebe gleich 2 Töpfe spendiert. :blobcatlove: Ich hoffe, der Schnittlauch keimt, eigentlich ist es schon zu warm.

Die Töpfe haben zum besseren Wasserablauf Gitter bekommen, auf denen die Erde liegt. Als Gartenwerkzeuge dienen Gabel und Löffel - die gleichen, mit denen ich die Kräuter dann auch essen werde. :blobcatfingerguns: Als Informationsquellen dienen verschiedene Seiten.

✨🌱✨

Show thread
Show older
Cybrespace

cybrespace: the social hub of the information superhighway jack in to the mastodon fediverse today and surf the dataflow through our cybrepunk, slightly glitchy web portal support us on patreon or liberapay!