Follow

Nicht-binärer Moment an der Bushaltestelle ++ 

Mutter vs Tochter. Verstehe was mit "Mädchen oder Junge?". Mutter sah mich nur von der Seite und von da sahen meine Haare wohl kurz aus, weil ich sie zur linken Seite geworfen hatte.

Tochter wills wissen und fragt mich nach der Uhrzeit, obwohl sie an der Anzeigetafel der Haltestelle steht. Will offenbar meine Stimme hören. Hätte nichts gebracht, weil ich 3 Jahre Stimmtraining hinter mir habe, aber okay.

Hab nicht geantwortet, sondern beide nur regungslos angeguckt. Dann bin ich in den Bus gestiegen und die Tochter rief: "Mädchen! Ich hab Recht gehabt.". Hat vermutlich meine Oberweite bemerkt.

Hätte mir zur Feier des Moments am liebsten meine nicht-binären Kronjuwelen gegriffen. 💎

Leider, leider bin ich für sowas nicht cool genug. :thonking: (außerdem schwierig, weil Kinder)

· · Web · 1 · 0 · 2

Nicht-binärer Moment an der Bushaltestelle ++ 

@nora Glückwunsch, dass sich das für dich gut anfühlte :)

Ich selbst hasse leider den „Vorwand suchen zum Stimme hören“ cis Move so hart, ich wäre noch stunden später innerlich am Zittern vor Wut und merke schon wie ich beim Lesen ungehalten werde. :blobsmilesweat:

Re: Nicht-binärer Moment an der Bushaltestelle ++ 

@schokopflaster Versteh ich mega gut! Ich hasse das auch. Es war nur deshalb cool, weil sie sich nicht entscheiden konnten und es für mich besser ist als "Mädchen" bezeichnet zu werden als als "Junge".

Vor einigen Jahren, vor meinem Stimmtraining und als mein Passing noch nicht so gut war, hatte ich tatsächlich auch so einen Moment und hab leider versehentlich in Hilfsbereitschaft geantwortet. Mir gings genauso wie du es beschreibst: Ich hab stundenlang gezittert und mein Tag war ruiniert. :blobpensive:

Mittlerweile hat sich meine Lebenseinstellung stark in Richtung "Ihr könnt mich alle mal 🖕" entwickelt, besonders weil ich selbstbewusst meine Stimme benutzen kann und durch diesen Trick nicht mehr so leicht geoutet werden kann. So gelassen bin ich nicht immer, aber heute war ichs und das hat sich gut angefühlt.

:blobcatsip: Fühl dich, äähhhh, freundlich und solidarisch an der Schulter berührt :blobnom:

Re: Nicht-binärer Moment an der Bushaltestelle ++ 

@nora :blobcatsip: << Sehr gute Zusammenfassung ^^ Freut mich sehr für dich die neue Haltung.

Sign in to participate in the conversation
Cybrespace

the mastodon instance at cybre.space is retiring

see the end-of-life plan for details: https://cybre.space/~chr/cybre-space-eol