Follow

Gedanken über Kuschelpartys 

Habe am Sonntag vom Konzept der Kuschelpartys gehört. Ich wusste nicht, dass es sowas gibt. Die Idee: Fremde Menschis treffen sich und kuscheln in der Gruppe miteinander. Dazu gibt es entsprechende Regeln, um das Ganze sicher zu gestalten, z.B. keine Drogen, keine als sexuell deutbaren Berührungen, keine Küsse usw. Die gemachten Erfahrungen scheinen sehr schön zusein.

Queere Kuschelpartys scheint es in Berlin allerdings nicht zu geben. Ich finde nur eine generische, also kein queerer Safespace, und eine von und für schwule Männer und sonst gibt es anscheinend Leute, die professionelles Kuscheln als private Dienstleistung anbieten. Spannend zu lesen, was die auf ihren Webseiten schreiben.

Ich vermute, das Konzept ist kaum bekannt, mir selbst bis Sonntag ja auch nicht. Wir müssen wohl unsere eigene Kuschelparty organisieren, so wie es im Moment aussieht. Irgendwie hab ich Lust darauf. :blobcatinnocent: Das würde allerdings etwas Orgaarbeit kosten, mit der ich keine Erfahrung habe.

· · Web · 0 · 4 · 10
Sign in to participate in the conversation
Cybrespace

cybrespace: the social hub of the information superhighway jack in to the mastodon fediverse today and surf the dataflow through our cybrepunk, slightly glitchy web portal support us on patreon or liberapay!