Follow

Schimmel im Raum ist wirklich schlecht für die Atemwege. Woher ich das weiß?

Weil ich seit gestern Abend deutlich besser atmen kann und das nicht zufällig. :blobthinkingeyes:

· · Web · 1 · 0 · 0

Eklige Details, Gesundheit 

Ich hatte seit ein paar Monaten wieder mal im Schimmel in meinem Zimmer. An allen vier Ecken der Außenwand, die sich im Winter immer klamm anfühlt. Hinter meinem Bett war er auf einen halben Quadratmeter angewachsen, wenn auch nicht flächig, sondern gefleckt und auch noch nicht schwarz, sondern grau. Ich hatte deswegen jedenfalls schon meine Matratze umgelegt, sodass ich mit dem Kopf am Fußende schlief.

Gestern hab ich erstmals deutlich wahrgenommen, dass ich Atemnot habe. Ich hab immer öfter gekeucht und dachte, es wär "bloß" eine Verschlimmerung meiner allgemeinen Kurzatmigkeit, die vermutlich dadurch kommt, dass ich mich kaum bewege.

Nachdem ich ausgerastet bin und den gesamten Schimmel mit der Chemiekeule abgetötet und danach durchgelüftet habe, konnte ich quasi sofort besser atmen. Das war wie Tag und Nacht! Es macht wieder richtig Spaß die Luft im Raum zu atmen, das ist unglaublich.

Schimmel ist richtig fies und gesundheitsschädlich. Damit ist nicht zu spaßen. :blobpensive:

Sign in to participate in the conversation
Cybrespace

the mastodon instance at cybre.space is retiring

see the end-of-life plan for details: https://cybre.space/~chr/cybre-space-eol