Follow

Cloud Gaming, gar nicht so übel 

Teste gerade Geforce Now, so ein Cloud GamingPC-Dienst, mit dem eins auf einem GamingPC spielen kann, der irgendwo in einem Rechenzentrum steht, übers Internet. Dachte, ich probiers mal aus.

Spiele gerade ein Spiel aus meiner Steam-Bibliothek und es ist fast exakt als liefe es auf meinem eigenen PC. Und zwar noch nicht mal mit dem Programm, sondern direkt im Browser. Ich spüre überhaupt keine Latenz. Wenn ich meine Maus bewege, passiert die Bewegung sofort. Nur wenn das Bild sich stark verändert, z.B. bei einem Kameraschwenk, zieht es minimal, aber auch kaum spürbar. Und vielleicht ist das auch nochmal besser in der nativen App. Beeindruckend, das funktioniert ja tatsächlich. 1080p @ 60 FPS ziehen 2,2 MB / Sekunde.

Leider werden bei dem Dienst nur Spiele unterstützt, die von GeForce als "geeignet" eingestuft werden, also z.B. kein VRChat. Das ist ärgerlich. Aber ich hab ja noch andere Spiele. Anscheinend gab es aber mal die Möglichkeit, auch "unsupported games" zu spielen.

· · Web · 1 · 0 · 0

Cloud Gaming, gar nicht so übel 2 

Sogar Brocken wie ARK funktionieren, auf höchsten Grafikeinstellungen - abgesehen von Bewegungsunschärfe, die war ilaggy.

X4 Foundations will gar nicht starten, was aber an einer meiner installierten Mods zu liegen scheint. Wenn ich die Installation dieser abbreche, funktioniert nämlich auch das. Schwierig, herauszufinden, an welcher es liegt.

Aber sonst ziemlich cool, das Ganze.

Sign in to participate in the conversation
Cybrespace

cybrespace: the social hub of the information superhighway jack in to the mastodon fediverse today and surf the dataflow through our cybrepunk, slightly glitchy web portal support us on patreon or liberapay!