Polizeikontrolle. Mein Fahrer erhält Lisdexamfetamin (Elvanse) verschrieben und erwartungsgemäß ist der Urintest positiv auf Amphetamine.

Die Polizei untersagt die Weiterfahrt.

Ein Rezept reicht anscheinend nicht. Es muss schon ein ärztliches Attest sein, das die Fahrtüchtigkeit bescheinigt.

Der Polizist erklärt, dass es die Originalverpackung, ein Rezept, die Packungsbeilage und ein *beglaubigtes* ärztliches Attest bräuchte.

Mein Fahrer konnte ein Foto des Rezepts vorlegen und ein PDF der Packungsbeilage. Das wurde für unzureichend befunden.

Sign in to participate in the conversation
Cybrespace

the mastodon instance at cybre.space is retiring

see the end-of-life plan for details: https://cybre.space/~chr/cybre-space-eol